Ich wurde 1971 in Uelzen geboren und wohne mit meiner Familie seit 2007 in Berlin. Seit 1988 bin ich in der Druckindustrie tätig. Vom Berufgrundbildungsjahr über die Ausbildung zur Industrie-Siebdruckerin habe ich die Grundlagen kennen gelernt. Im Studium zur Dipl.-Ing. für Drucktechnik(FH) an der HTWK Leipzig (FH) lernte ich analytisches Arbeiten.

Seit 2018 zertifizierte Qualitätsmanagerin nach DGQ!

 

Spannende Projekte:

2013 - 2018 

Aufbau einer QM-Abteilung in einer mittelständischen Druckerei.

Einsatz eines kontinuierlichen PSO.

2018

ICS - Color Management  XJDF 2.0 (Mitarbeit bei der Erarbeitung der Schnittstellenlösung WEB- MIS, MIS - Messsystem)

2012

PitStop und Toolbox Aktionen beherrschen meine Arbeit.

Zusätzlich bin ich wieder freie Dozentin an der bbw.

Artikel von mir finden Sie in diesem Jahr in der Newsbox von Michael Mittelhaus.

Organisiert habe ich den Beuthtag 2012 über Cloud-Computing.

2011

Erstellen von Flows für den Automator Switch von Enfocus.

Vorträge über JDF und die Umsetzung, freie Dozentin an der bbw.

2010

In Brasilien. In vier Wochen habe ich mit der Druckvorstufe vor Ort die Qualitätsrichtlinien zur Datenverarbeitung und Plattenbelichtung erarbeitet und umgesetzt. Wir konnten so die Qualität des Drucks und die Stabilität der Druckergebnisse verbessern.

 

In weiteren Projekten habe ich Markanalysen für die JDF-Einführung und Neustrukturierung von Workflow-Management-Systemen in mittelständischen Unternehmen erstellt. Die theoretische Grundlage für ein medienneutrales Datenhandling sowie die Arbeit als freie Autorin und Dozentin gehören zu meinen theoretischen Arbeiten.

 

Meine Beratung für Sie – unabhängig, objektiv und klar auf Ihr Unternehmen zugeschnitten.